Hygieneinspektion von RLT-Anlagen nach VDI 6022

Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) stellen eine mögliche Quelle für Keime und andere Verunreinigungen in der Raumluft dar. Aus diesem Grund wurde durch den VDI (Verein Deutscher Ingenieure) eine Richtlinie zum hygienisch einwandfreien Betrieb dieser Anlagen erarbeitet. In der Richtlinie werden die Anforderungen an die Planung, Herstellung und Errichtung sowie an den Betrieb und die Instandhaltung von RLT-Anlagen festgelegt und ergänzend werden die Messverfahren und Methoden bei Hygieneinspektionen beschrieben.

RLT-Anlage

Die VDI 6022 ist als "Stand der Technik" bei Betrieb von RLT-Anlagen anzusehen. Ein regelkonformer Anlagenbetrieb erfordert wiederholte Hygieneinspektionen durch eine Fachkraft.

Abhängig vom Anlagentyp ist eine solche Hygieneinspektion an RLT-Anlagen alle 2 oder 3 Jahre notwendig.

Mögliche Quelle für Keime und andere Verunreinigungen

Beim Neubau von RLT-Anlagen sollte schon beim Errichten die VDI 6022 beachtet werden. Beispielsweise kann die Montage von Kanalteilen, die nicht den hygienischen Vorgaben der Richtlinie entsprechen mit hohen Folgekosten für die nachträgliche Reinigung und Desinfektion der fertig gestellten Kanäle verbunden sein. Der Bauherr hat Anspruch auf eine mangelfreie Leistung und diese wird durch den "Stand der Technik" (u.a. VDI 6022) definiert.

Unsere Leistungen:

Stellenausschreibung
Bürokaufmann/ -frau, Teamassistent/ -in
25 bis 30 Std./Woche


Polystyrol-Dämmstoff mit dem Flammschutzmittel HBCD
Flammschutzmittel in Polystyrol-Dämmstoffen, Entsorgung von EPS- und XPS-Dämmstoffen


Mineralfaserzusätze (Woolit) in Ziegel
Einschätzungen der Wartig Nord GmbH Beraten Planen Begutachten


Asbesthaltiger Wandputz in Hamburger Schulen
Einschätzungen, Vorgehen und Erfahrungen


Schutz bei Probenentnahme
für Materialproben, speziell bei asbesthaltigem Wandputz
(illustriertes PDF, 110 KB)


Gutachtertätigkeit
Gebäudesanierung, Begutachtung von Altlasten und Schadstoff- belastungen in Bauwerken und Grundstücken.


Ingenieurleistungen
Bestandsaufnahme, Sanierungs- planung, Ausschreibung und Vergabe, Bauüberwachung bei Abbruch und Sanierung.


Analytik
Analytik von Abfall, Abwasser, Trinkwasser, Klärschlamm, Altlasten, Innenraum- und Gebäude- schadstoffen.

Wartig Nord GmbH Beraten Planen Begutachten
Friesenweg 5 H
22763 Hamburg
Telefon: 040 88 18 03 0
Fax: 040 88 18 03 77
E-Mail: info@wartig-nord.de